Universität Gießen, Professur für Abfallwirtschaft & Ressourcenmanagement

Universität Gießen, Professur für Abfallwirtschaft & Ressourcenmanagement
Heinrich-Buff-Ring 26
35392 Gießen
http://www.uni-giessen.de/fbz/fb09/institute/ilr/abfall-und-ressourcenmanagement/view?set_language=de


Steckbrief

Die Schwerpunkte der im Interdisziplinären Forschungszentrum der Justus-Liebig-Universität angesiedelten Professur für Abfall- und Ressourcenmanagement liegen in der Erarbeitung, Bewertung und Optimierung von ganzheitlichen Produktionskonzepten sowie Stoffkreisläufen.

Einen weiteren Kernpunkt bilden Forschungsarbeiten an Mikroalgen zur effizienten Produktion von erneuerbarer Biomasse, die als Energieträger oder zur stofflichen Verwertung eingesetzt werden kann.

Interdisziplinäres Denken und Handeln für die Aufgaben unserer Welt sind unser Anspruch!

 

Forschungsschwerpunkte:

 

1. Stoffstrommanagement

  • "Einfälle für Abfälle" - Entwicklung stofflicher Verwertungsverfahren für Abfälle
  • Produktionsintegrierter Umweltschutz - oder Potenziale im Unternehmen suchen! (PIUS)
  • Analyse von Stoffströmen und Entwicklung von Stoffstrommanagementsystemen zur Steigerung der Ressourceneffizienz im produzierenden Gewerbe
  • Ökobilanzierung von Produktionsprozessen sowie Produkten

2. Stoffanalyse, Stoffmodellierung und Stoffbewertung

  • Verhalten von anorganischen und organischen Nähr- und Schadstoffen im System Boden-Pflanze-Grundwasser
  • Modellierung des Wasser- und Stoffhaushaltes von Böden, Deponien und Rekultivierungsschichten

3. Deponie- und Altlastenstandorte: Bewertung, Sicherung und Sanierung

  • Ganzheitliche Analyse der Ressourcenpotenziale von Hausmüll- und Schlackedeponien
  • Entwicklung und Erprobung alternativer Oberflächenabdichtungssysteme für Deponien
  • Sickerwasseruntersuchungen, Sickerwasserbehandlungsverfahren

4. Managementsysteme in der Abfallwirtschaft

  • Entwicklung verursachergerechter Abfallgebührensysteme
  • Öffentlichkeitsarbeit in der Abfallwirtschaft
  • Abfallwirtschaftssysteme für den Einzel- und Großhandel

 5. Mikroalgen zur Produktion erneuerbarer Biomasse

  • Produktion erneuerbarer Biomasse zur stofflichen und/ oder energetischen Verwertung
  • Identifizierung und Klassifizierung hochproduktiver Mikroalgen
  • Praxisnahe Kultivierungs- und Ernteverfahrenentwicklung




← zurück




nach oben
17.09.2017

10 Jahre KNUT e.V.

... mehr

10.05.2017

KNUT-Teilnahme am Arbeitskreis rationelle Energienutzung

... mehr

22.9.2017

Der Eventkalender befindet sich gerade in Bearbeitung.