07.05.2015, Berlinstraße 109, 55411 Bingen-Büdesheim, Fachhochschule Bingen

Fachtagung Beleuchtung


Trends der Beleuchtungstechnik und Erfahrungsberichte nach der Marktreife der LED-Systeme

Eine funktionierende Beleuchtung ist für viele Bereiche von großer Bedeutung. Wir benötigen sie im Haushalt, in Unternehmen oder um unsere Straßen zu beleuchten.
Bei der Beleuchtung gibt es in den letzten Jahren massive technische Fortschritte, um diese Aufgaben mit erheblich weniger Energie zu erfüllen. Der breite Einsatz von LED-Beleuchtung,
idealerweise auch in Verbindung mit einer fachkundigen Lichtplanung, reduziert Kosten und CO2-Emissionen erheblich. So lassen sich beispielsweise durch eine Modernisierung
der kommunalen Straßenbeleuchtung jährlich rund 300 Millionen Euro einsparen.

 

Auch rechtliche Vorgaben, z. B. die Öko- Design-Richtlinie, verändern den Markt bei angebotenen Lampen und Leuchtmitteln erheblich. Alte Technik wie Quecksilberdampflampen
oder Glühbirnen hat ausgedient und kann problemlos durch moderne Technik
ersetzt werden. Ein niedriger Energieverbrauch geht hierbei oft mit einer deutlich verlängerten Lebensdauer der Leuchtmittel einher.


Ich lade Sie ein, sich bei dieser Veranstaltung über aktuelle Themen und Trends in der
Beleuchtungstechnik zu informieren.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.



Übersicht

Datum: 07.05.2015
Ort: Fachhochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen-Büdesheim
Beginn: 09:00 Uhr


← zurück
07.05.2015, Berlinstraße 109, 55411 Bingen-Büdesheim, Fachhochschule Bingen

Fachtagung Beleuchtung


Trends der Beleuchtungstechnik und Erfahrungsberichte nach der Marktreife der LED-Systeme

Eine funktionierende Beleuchtung ist für viele Bereiche von großer Bedeutung. Wir benötigen sie im Haushalt, in Unternehmen oder um unsere Straßen zu beleuchten.
Bei der Beleuchtung gibt es in den letzten Jahren massive technische Fortschritte, um diese Aufgaben mit erheblich weniger Energie zu erfüllen. Der breite Einsatz von LED-Beleuchtung,
idealerweise auch in Verbindung mit einer fachkundigen Lichtplanung, reduziert Kosten und CO2-Emissionen erheblich. So lassen sich beispielsweise durch eine Modernisierung
der kommunalen Straßenbeleuchtung jährlich rund 300 Millionen Euro einsparen.

 

Auch rechtliche Vorgaben, z. B. die Öko- Design-Richtlinie, verändern den Markt bei angebotenen Lampen und Leuchtmitteln erheblich. Alte Technik wie Quecksilberdampflampen
oder Glühbirnen hat ausgedient und kann problemlos durch moderne Technik
ersetzt werden. Ein niedriger Energieverbrauch geht hierbei oft mit einer deutlich verlängerten Lebensdauer der Leuchtmittel einher.


Ich lade Sie ein, sich bei dieser Veranstaltung über aktuelle Themen und Trends in der
Beleuchtungstechnik zu informieren.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.



Übersicht

Datum: 07.05.2015
Ort: Fachhochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen-Büdesheim
Beginn: 09:00 Uhr


← zurück


nach oben
07.12.2017

Elektromobilität im gewerblichen Umfeld am 7.12.2017 in Langen/Hessen

... mehr

06.12.2017

Workshop in der Zeche Zollern - Der WFZRuhr lädt ein

... mehr

06.05.2018

EIDMANN FRÜHLINGSFEST

Eidmann GmbH

15.05.2018

Arbeitskreis Vertrieb des IHK Verbundes Mittelhessen

Heyman Manufacturing GmbH, Zu den Mühlen 17, 35390 Gießen